Interessenvertretung Neue Musik

Die Interessenvertretung_Neue Musik ist eine offene Plattform für in dieser Teilszene professionell Tätige, die Interessen bündelt, kulturpolitisch diskutiert und Forderungen formuliert. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen den Künstler*innen der Neue Musik-Szene, deren Institutionen (z.B. ON-Neue Musik Köln, kgnm e.V.) und den verantwortlichen kulturpolitischen Organen Kölns (IFM e.V., Kulturamt der Stadt Köln).

Bei den regelmäßigen Treffen, die von der IV_Neue Musik organisiert werden, haben Akteur*innen der Szene die Möglichkeit, wichtige Themen, Wünsche und Anregungen einzubringen, die es in der Kulturpolitik zu vertreten gilt.

Neue Sprecherinnen seit Januar 2021 sind Dorrit Bauerecker, Verena Barié, Dorothee Haddenbruch und Rose Weissgerber.

KGNM Homepage