Jazz

Real Live Jazz Open Air

Open Air 2020 #10 | Reza Askari: Roar

Anmeldung über - Tickets/Info,
oder einfach vorbeikommen!
KVB | Linie 12 | HS Pohligstraße

Heute noch einmal Open Air. Dann sehen wir uns im großen Saal des Weisshaus Kinos in Sülz gerne wieder (266 Sitzplätze, abzüglich coronabedingter Lückenbüßer). Start 8.November. Dann alle zwei Wochen, immer sonntags.
Programm in Kürze.

Der in Köln lebende Bassist Reza Askari gilt als einer der deutschland- und europaweit gefragtesten Bassisten der jüngeren Jazzgeneration. Mit seinem Projekt "ROAR" vereint er drei junge, hochkarätige und virtuose Instrumentalisten zu einem homogenen Klangkörper, der vor Spiel- und Experimentierfreude gerade nur so strotzt. Die Kompositionen der drei Bandmitglieder spielen mit dem Aufbrechen und wieder zusammensetzten von Formen und Strukturen und vereinen zeitgenössische Spielweisen mit traditionellen Werten des Jazz.

Gefördert vom Ministerium für Kultur und
Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Landeswappen NRW

Besetzung

  • Reza Askari bass
  • Stefan Karl Schmid saxophone
  • Fabian Arends drums
Adresse

Real Live Jazz Open Air

Weyerstraßerweg 149

50969 Köln [Zollstock]

Real Live Jazz Open Air

Open Air 2020 #10 | Reza Askari: Roar

Besetzung

  • Reza Askari bass
  • Stefan Karl Schmid saxophone
  • Fabian Arends drums

Veranstaltungsort

Real Live Jazz Open Air