Trinitatiskirche

Legrenzi in Ferrara

Im Neuen Jahr startet Forum Alte Musik mit Geistlicher Musik von Giovanni Legrenzi für Singstimmen und Basso continuo aus den
"Compiete con Lettanie et Antifone della Beata Vergine" op. 7. Gespielt vom Ensemble Polyharmonique

Fünfzehn Jahre lang gastierte Giovanni Legrenzi aus Bergamo als musikalischer Leiter in verschiedenen kulturellen Zentren Oberitaliens, bevor er sich 1670 in Venedig niederließ und später noch Kapellmeister am Markusdom wurde. Die internationale Reputation auch als Lehrer verdankte er nicht zuletzt seiner im Druck erschienenen Kirchenmusik. Mit den geistlichen Werken, die Legrenzi schon 1662 an der Spitze einer musikalischen Bruderschaft in Ferrara vorlegte, stellt das Ensemble Polyharmonique hochbarock-dramatische Kompositionen vor. Wer sie hört, versteht sofort, warum der Maestro im gleichen Jahr auch an der Oper erfolgreich war.

Karten: Einheitspreis je Konzert 20 Euro (12 Euro ermäßigt),
Abo, Tickets und Info: 0221 55 25 58 | mspering@musik-und-konzept.de
Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn |
Zusätzlich Vorverkauf auch über KölnTicket, Tel.: 0221 2801 | www.koelnticket.de

Adresse

Trinitatiskirche

Filzengraben 4-6

50676 Köln [ Innenstadt ]

Trinitatiskirche

Legrenzi in Ferrara

Konzerte an diesem Ort

23.02.2023, 19:30 Uhr

Organisten-Musik

März

12.03.2023, 17:00 Uhr

Götter, Geister und Dämonen

25.03.2023, 19:30 Uhr

Festliches Chorkonzert

30.03.2023, 19:30 Uhr

Leben, Tod und Auferstehung

April

01.04.2023, 19:00 Uhr

Bach: Johannespasssion

02.04.2023, 16:00 Uhr

Bach: Johannespasssion

Veranstaltungsort

Trinitatiskirche

Die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ist die Verbandskirche des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region, gebaut nach Entwürfen des Oberbaurats Friedrich August Stüler. Der wurde auch 'Architekt des Königs' - gemeint ist Friedrich Wilhelm IV. - tituliert und war ein Schüler von Karl Friedrich Schinkel. 1860 wurde das Gotteshaus unter dem Namen 'St. Trinitatiskirche' als erster protestantischer ...