Elektronik & Klangkunst

sankt gertrud "kirche+kultur", Krefelder Str.57, Köln

Ingrid Kaufman – op. 1 - Priamel: Allegorie der Träumenden

Szene mit Badewanne, Raumtrenner, Tauchsieder, Wasser, Schaum,
Protagonist:innen & Mehrkanal-Tonsystem

Künstlerische Leitung und Elektronik: Maria Wildeis
Installation, visuelle Eingriffe: Katharina Maderthaner
Instrumentalist, Performance: Fabian Jung
Technische Assistenz und Orgel: Sebastian Fecke Diaz
Grafik, Design: Sebastian Wulff

28.01.2023
18.00 Uhr Einlass, Zugang zur Installation
19.45 Uhr Konzertbeginn

Kirche St. Gertrud
Krefelder Straße 57
50670 Köln

Licht Sponsoring: Freunde der Volksmusik - FDV, Köln
Sound Sponsoring: Institut für Musik und Medien
Unterstützt durch Musikfonds / Neustart Kultur / Bundesregierung

Ingrid Kaufman ist die Hauptfigur einer Kurzgeschichte von Maria Wildeis, die 2021 im Rahmen der Publikation "anwesend" von On Cologne e.V. entstanden ist, das die experimentelle Musikszene Kölns vorstellt. Zwischen Kunstdiskursen und Selbstzweifel bereitet sich Ingrid Kaufman auf die Aufführung eines neuen Stückes vor, in dessen Zentrum Badewannen stehen. Maria Wildeis interpretiert die Erzählung innerhalb 'Ingrid Kaufman, op. 1 - Priamel: Allegorie der Träumenden' und verbindet den Klang einer Badewanne (Interpretiert von Fabian Jung) mit dem Kirchenraum und der dort installierten Orgel mit Elektronik und einem Mehrkanal-Tonsystem (8-Kanal Lautsprecherkonfiguration und Körperschallwandler). Die Aufführung ist als Szene konzipiert, deren visuelle Eingriffe von der Bildhauerin Katharina Maderthaner bestimmt wurden.

Ingrid Kaufman is the main character of a short story by Maria Wildeis that emerged as part of the publication "anwesend" by On Cologne e.V. in 2021, which presents Cologne's experimental music scene. Between art discourses and self-doubt, Ingrid Kaufman prepares for the performance of a new piece centred on bathtubs. Maria Wildeis interprets the narrative within 'Ingrid Kaufman, op. 1 - Priamel: Allegory of the Dreaming' and combines the sound of a bathtub (interpreted by Fabian Jung) with the church space and the organ installed there with electronics and a multi-channel sound system (8-channel speaker configuration and body transducer). The performance is conceived as a scene whose visual interventions were determined by the sculptor Katharina Maderthaner.

Adresse

sankt gertrud "kirche+kultur", Krefelder Str.57, Köln

Köln [ Innenstadt ]

sankt gertrud "kirche+kultur", Krefelder Str.57, Köln

Ingrid Kaufman – op. 1 - Priamel: Allegorie der Träumenden

Veranstaltungsort

sankt gertrud "kirche+kultur", Krefelder Str.57, Köln