Neue Musik

Alte Feuerwache -Saal, Köln

hand werk & Meitar Ensemble: hw21c_3 STIMMEN IN DER FERNE – Musik im Negev und in Brandenburg

Demokratische Gesellschaften funktionieren unter der Annahme, dass jede Stimme zählt, und zwar gleichermaßen. Und doch gibt es eine beklagenswerte Realität, in der einige Stimmen als stumm gelten. "STIMMEN IN DER FERNE – Musik im Negev und in Brandenburg" nimmt Texte aus Israel und Deutschland zum Ausgangspunkt, die sich mit den Rändern der Gesellschaft, den stummen Stimmen der Demokratie auseinandersetzen. Komponist*innen aus beiden Ländern haben hiervon ausgehend Werke für Musiker*innen des Meitar Ensemble (Tel-Aviv) und hand werk (Köln) geschaffen.

Musik von Sarah Nemtsov, Adam Maor, Julia Mihaly, Eliav Kohl, Malte Giesen, Hadas Pe’eri

"STIMMEN IN DER FERNE – Musik im Negev und in Brandenburg" ist eine Kooperation zwischen hand werk aus Köln und Meitar Ensemble aus Tel Aviv. hand werk steht seit seiner Gründung 2011 für höchstes künstlerisches Niveau auf dem Gebiet der zeitgenössischen Kammermusik. Das Ensemble hat sich insbesondere Werken verschrieben, die nach ihrer Uraufführung zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind. Das Meitar Ensemble wurde 2004 gegründet und gilt als herausragendes Ensemble auf dem Feld der zeitgenössischen Musik. In den vergangenen 15 Jahren hat Meitar mehr als 300 neue Werke in Auftrag gegeben und zur Uraufführung gebracht.

Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, Kunststiftung NRW, Ernst von Siemens Musikstiftung, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum

Ticketreservierung unter info@ensemble-handwerk.eu

Adresse

Alte Feuerwache -Saal, Köln

Melchiorstraße 3

50670 Köln [ Innenstadt ]

Alte Feuerwache -Saal, Köln

hand werk & Meitar Ensemble: hw21c_3 STIMMEN IN DER FERNE – Musik im Negev und in Brandenburg