Gürzenich Köln

Fair Play – sauber spielen #2 Charta der Menschenrechte

Das Cölner Barockorchester setzt seine Reihe zur Nachhaltigkeit in Natur und Gesellschaft mit einem Konzertevent im Kölner Gürzenich fort.

Neben Musik von Isabella Leonarda, Georg Muffat, Georg Friedrich Telemann, Georg Schütz und anderen wird sich der junge Aktivist Vincent-Immanuel Herr mit dem Publikum über die Charta der Menschenrechte und ihre Wirkungen unterhalten. Das Event wird zusätzlich von der Live-Illustratorin Birgit Jansen von der Agentur bikablo dokumentiert, so daß ein bleibendes Testament der Veranstaltung entstehen wird, an dem alle mitgewirkt haben.

Als Verstärkung hat das CBO die Kölner Vokalsolisten an Bord geholt, wir führen unsere Partnerschaft aus dem Jahre 2018 fort.

Adresse

Gürzenich Köln

Martinstr. 1

50667 Köln [ Innenstadt ]

www.koelnkongress.de/Angebot/FrGue.htm

Gürzenich Köln

Fair Play – sauber spielen #2 Charta der Menschenrechte

Konzerte an diesem Ort

Veranstaltungsort

Gürzenich Köln

Der Gürzenich - die \'Gute Stube Kölns\' - wurde von 1441 bis 1447 auf dem Grundstück der Familie Gürzenich als städtische Festhalle gebaut. Im Festsaal im Obergeschoss wurden damals Kölner Ehrengäste empfangen, Feste von Kaisern, Fürsten und Bürgern gefeiert, aber auch Krönungsfeiern, Gerichtstage und ein Reichstag abgehalten. Im 17.Jahrhundert fungiert er ausschließlich als Kaufhaus. Um 1820 ...