Orangerie - Theater im Volksgarten

DLW Festival | Konzert 1 – Sofia Jernberg

Am 3. und 4. Juni 2023 findet im Orangerie Theater im Volksgarten Köln das erste DLW Festival statt. Dafür kommen hochkarätige Künstler und Ensembles wie die Sängerin und Stimmkünstlerin Sofia Jernberg, die Pianistin Tamara Stefanovich, ein gemischtes Quartett vom Klangforum Wien und die Gastgeber vom Ensemble Dell-Lillinger-Westergaard zusammen.

Konzert 1 – Sofia Jernberg
Äthiopische Lieder: Adwa und Gigi’s Lament (in Fassungen von Sofia Jernberg)
Sofia Jernberg: One Pitch – Birds for Distortion and Mouth Synthesizers (2015)
George Aperghis: Récitations 1-4 (1978)


Sofia Jernberg, geboren in Äthiopien und aufgewachsen in Vietnam und Schweden, ist eine außergewöhnliche Sängerin, Stimmkünstlerin und Komponistin. Sie studierte Jazz und Komposition in Schweden und lebt und arbeitet in Stockholm. Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf unkonventionellen Techniken und Sounds, wie nicht-verbales Vokalisieren, Split Tones, tonloses Singen und Distortion.
Musiktheater und zeitgenössische Oper spielen eine wichtige Rolle in Jernbergs künstlerischem Schaffen. Sie wirkte in Aufführungen von Arnold Schönbergs Pierrot lunaire 2010 und Salvatore Sciarrinos Lohengrin 2014 des schwedischen Ensembles Norrbotten NEO mit und verkörperte explizit für sie geschriebene Rollen in neuen Werken wie Folie à Deux von Emily Hall und UR_ von Anna Thorvaldsdottir. Die Produktion PIERROT LUNAIRE inszeniert von Marlene Monteiro Freitas und dirigiert von Ingo Metzmacher zeigte sie als Solistin gemeinsam mit dem Klangforum Wien bei den Wiener Festwochen 2021 und bei den KunstFestSpielen Herrenhausen 2022.
Einen weiteren Fixpunkt ihrer Arbeit bildet die Zusammenarbeit mit bildenden Künstler*innen wie z.B. Camille Norment in deren Stücken Rapture und Lull. Im Film Union of the North von Matthew Barney, Erna Ómarsdóttir und Valdimar Jóhannsson war Sofia Jernberg als Sängerin zu sehen. Sie erhielt zahlreiche Kompositionsaufträge und arbeitet für das Ultima Contemporary Music Festival an einer Komposition für Kinderchor, Sopran, Stimme und Kammerensemble, die 2022 uraufgeführt wird. 2021 sang sie die erfolgreiche Uraufführung von Chaya Czernowins Atara mit dem RSO Wien im Musikverein Wien auf Einladung von Wien Modern.
Im Laufe der Saison 2022/23 ist Sofia Jernberg beim Warschauer Herbst, Ultima Festival Oslo und erneut beim Festival MaerzMusik Berlin zu Gast. Beim Festival d’Automne à Paris wird sie die französische Premiere der Produktion PIERROT LUNAIRE mit dem Klangforum und Ingo Metzmacher geben. Darüber hinaus interpretiert sie die Erstaufführung von Czernowins Atara mit dem Estonian National Symphony Orchestra (ERSO) und dem Dirigenten Michael Wendeberg beim International Contemporary Music Festival AFEKT in Tallinn und gibt ihr Debüt mit dem Collegium Novum Zürich mit Schönbergs Pierrot Lunaire in Basel und Zürich.

Adresse

Orangerie - Theater im Volksgarten

Volksgartenstr. 25

50677 Köln [ Innenstadt ]

www.orangerie-theater.de

Orangerie - Theater im Volksgarten

DLW Festival | Konzert 1 – Sofia Jernberg

Konzerte an diesem Ort

Veranstaltungsort

Orangerie - Theater im Volksgarten

Die Orangerie - eine Jahrhunderte alte Location mit unverwechselbarem Ambiente. Mitten in der Kölner Südstadt befindet sich das Gelände der Orangerie im Volksgarten. Das 1841 erbaute Hauptgebäude liegt in einem Park hinter einem sichelmondförmigen Erdwall und entstand zunächst als Munitionslager. Nach Ende der militärischen Nutzung wurde das Gelände vom Grünflächenamt der Stadt Köln in eine Gärtnerei ...