Musik in Köln
Ein Projekt des initiativkreises freie musik (ifm) …




mehr …




Bild

Sa, 14.10.2017, 18:30 h

Oper Köln im Staatenhaus (StaatenHaus Saal 1, Rheinparkweg 1, 50679 Köln)

Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Große romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

In der Lebenskrise des Minnesängers Tannhäuser offenbart sich der Konflikt zweier Prinzipien, die ihre Verwirklichung in streng voneinander getrennten Welten erfahren und jeweils von einer Frau repräsentiert werden.

Tannhäusers Versuch, sich dem von ihm empfundenen Wahn des Venusbergs zu entziehen und in die Sphäre seiner Seelenfreundin Elisabeth zurückzukehren, scheitert skandalös, als er sich während des Sängerwettbewerbs auf der Wartburg zu einer Eloge auf Venus hinreißen lässt. Damit führt er nicht nur seinen Ausschluss aus der Gesellschaft herbei, sondern zerstört auch das Leben der geliebten Freundin. Von nun an ist für Tannhäuser keine Welt mehr greifbar, in der zu leben für ihn eine Perspektive darstellen könnte.

In seinem Künstlerdrama stellt Richard Wagner einen charismatischen Charakter in den Mittelpunkt, dessen Aufbegehren gegen überlebte Normen und verbrämte Konventionen auf der einen Seite ihre Berechtigung hat, auf der anderen Seite, qua Überstrapazierung, die Gefahr des Selbstverlustes in sich trägt.

Wagners Beschäftigung mit dem Stoff dokumentiert sich in den verschiedenen Ver­sionen, die er von dieser Oper vorlegte, und sie fand nie wirklich ein Ende. Generalmusikdirektor François­-Xavier Roth wird Richard Wagners "Schmerzens­kind" in der puristischen Dresdener Urfassung von 1845 dirigieren.

Mitwirkende
Karl-Heinz Lehner - Hermann, Landgraf von Thüringen
David Pomeroy - Tannhäuser
Miljenko Turk - Wolfram von Eschenbach
Dino Lüthy - Walther von der Vogelweide
Lucas Singer - Biterolf
John Heuzenroeder - Heinrich der Schreiber
Yorck Felix Speer - Reinmar von Zweter
Kristiane Kaiser - Elisabeth
Dalia Schaechter - Venus
María Isabel Segarra - Ein junger Hirt
Chor der Oper Köln
Extra Chor
Andrew Ollivant - Chorleitung
Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth - Musikalische Leitung

Homepage
www.oper.koeln/de/programm/tannhauser-und-der-sangerkrieg-auf-wartburg/2392

Veranstaltungsort
Oper Köln im Staatenhaus
Bühnen der Stadt Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln

Homepage (ext. Link)Telefon 0221 / 221-22128-400
Fax 0221 / 221-22128-249
oper@buehnenkoeln.de
www.buehnenkoeln.de

… zurück

Aktuell

Kölner Musiknacht 2017
30. September 2017
Bild
Die Kölner Musiknacht 2017 kommt im Vergleich zu den vergangenen Musiknächten extrem reduziert daher, was die Anzahl der Konzerte angeht. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der ifm entschieden hat, die Ausübenden zumindest annähernd angemessen zu bezahlen. Weiterlesen...
Weitere Themen

Licht: Romanischer Sommer Köln
21. bis Fr. 23. Juni 2017…


In eigener Sache
Hausputz: Gute Vorsätze für 2017…


Von 17 Uhr bis Mitternacht
Kölner Musiknacht (17.9.2016) …


orgel-mixturen 2016
12. Int. Festival für zeitgenössische Orgelmusik…


Brückenmusik 22: Michaela Melián, Barkarole
11.-17. Juli 2016…


Acht Brücken 2016
Musik und Glaube…


Jüdische Identitäten
Forum neuer Musik 2016 des DLF…